Köln: Fundbüro versteigert am Mittwoch 250 Fahrräder

Fahrrad - Ständer - Köln-Hauptbahnhof - Breslauer Platz - Köln-InnenstadtFoto: Sicht auf Fahrräder am Breslauer Platz nähe Köln Hauptbahnhof (Köln-Innenstadt)

Das Fundbüro der Stadt Köln verkauft nach vielen Monaten erstmals wieder Fundräder.

Der Fahrradverkauf findet am Mittwoch ab 10:00 Uhr am Kalk-Karree auf dem Ottmar-Pohl-Platz in Köln-Kalk statt. Rund 250 Fahrräder können erworben werden. Die Preise der Räder reichen von 10 bis 600 Euro.

Die Vorgaben der Coronaschutzverordnung des Landes NRW müssen eingehalten werden. Alle anwesenden Personen müssen die vorgegebenen Abstände einhalten, medizinische Masken tragen und es dürfen maximal 30 Personen gleichzeitig auf die Verkaufsfläche.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.