Köln: Fuß­gän­ger ange­fah­ren und schwer­ver­letzt zurückgelassen

Rettungswagen - Rettungsdienst - Notdienst - WagenFoto: Rettungswagen der Feuerwehr, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Ein Fah­rer eines schwar­zen Ford hat einen Fuß­gän­ger beim Rechts­ab­bie­gen ange­fah­ren und schwer verletzt.

Der Auto­fah­rer soll in Rich­tung Ber­gi­scher Glad­ba­cher Stra­ße davon­ge­fah­ren sein. Die Poli­zei Köln bit­tet Zeu­gen, sich unter der Tele­fon­num­mer 0221 / 229–0 oder per Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de beim Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at 2 zu melden.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.