Köln: Fußgänger erfasste zwei Autos beim Überqueren der Straße

Bonner Wall - KVB-Haltestelle - Bonner Straße - Köln-Neustadt-SüdFoto: KVB-Haltestelle "Bonner Wall" auf der Bonner Straße (Köln-Neustadt)

Ein Fußgänger ist in Rodenkirchen am Samstagabend direkt in zwei Autos gelaufen. Obwohl die Autofahrer zuvor noch stark abbremsten, erfassten sie den Fußgänger.

Am Samstagabend hat sich ein Fußgänger im Stadtteil Rodenkirchen beim Aufprall mit dem Kopf auf der Windschutzscheibe eines Mercedes schwere Kopfverletzungen zugezogen.


Nach ersten Ermittlungen querte der Kölner gegen 20:20 Uhr aus Richtung Immendorf kommend die Bonner Straße im Kreuzungsbereich Kiesgrubenweg. Ein aus Köln kommendes Auto soll einen Zusammenstoß durch starkes Abbremsen verhindert haben. Die Front eines schwarzen Jeeps aus dem Gegenverkehr passierte der 26-Jährige auch noch, bevor der schräg dahinter fahrende grüne Daimler ihn frontal erfasste.


Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.