Köln: Fußgänger vom Auto auf der Kalker Hauptstraße erfasst

St. Josef-Apotheke - Breuerstraße - Köln-KalkFoto: St. Josef-Apotheke auf der Breuerstraße Kreuzung Kalker Hauptstraße (Köln-Kalk)

Am vergangenen Sonntagabend wurde ein Fußgänger auf der Kalker Hauptstraße von einem Auto erfasst. Der Autofahrer leistete keine Hilfe und ist um Unfallort geflüchtet. Die Polizei sucht nun öffentlich nach Zeugen.

Die Polizei Köln sucht Zeugen, die am Sonntagabend (07. April 2019) in Köln-Kalk einen Zusammenstoß zwischen einem silbernen Ford und einem Kölner (30) beobachtet haben. Dem Ford-Fahrer wird vorgeworfen, dass er den 30-Jährigen an der Kreuzung Breuerstraße und Kalker Hauptsstraße angefahren hat und geflüchtet ist.


Gegen 21:30 Uhr querte der Kölner die Breuerstraße im Bereich der Ampelanlage. Auf Grund von Zeugenaussagen prüft die Polizei, ob der Autofahrer den 30-Jährigen möglicherweise absichtlich angefahren hat. Der Fußgänger wurde leicht verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in eine Klinik. Der Fahrer des Mietwagens flüchtete in Richtung Walter-Pauli-Ring.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Köln unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden.


Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.