Köln: Fuß­gän­ge­rin wird von Lini­en­bus erfasst und schwer verletzt

KVB-Haltestelle - Etzelstraße - Bushaltestelle - Straße - Köln-WeidenpeschFoto: KVB-Bushaltestelle "Etzelstraße" (Köln-Weidenpesch)

Am Mitt­woch­mor­gen ist eine Fuß­gän­ge­rin in Köln-Pesch bei dem Ver­such, die Dona­tus­stra­ße zu über­que­ren, von einem Lini­en­bus erfasst und schwer ver­letzt worden.

Nach aktu­el­lem Ermitt­lungs­stand ging die 58-Jäh­ri­ge gegen 07:45 Uhr zwi­schen zwei Autos, die in einer Fahr­zeug­schlan­ge vor der Kreu­zung Donatusstraße/Am Pescher Holz stan­den, auf die Fahrbahn.

Als sie auf den Fahr­strei­fen des Gegen­ver­kehrs trat, erfass­te sie der Bus, der in Rich­tung Esch unter­wegs war. Ret­tungs­kräf­te der Feu­er­wehr brach­ten die Köl­ne­rin in ein Krankenhaus.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.