Köln: Glasscherben auf Spielplatz in Höhenberg ausgelegt

Kinder - Sandkasten - Spielzeug - Spielplatz - ÖffentlichkeitFoto: Kind im Sandkasten an einem Spielplatz, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Unbekannte haben auf einem Spielplatz mehrere bis zu 15 Zentimeter lange Glasscherben auf dem Boden und den dortigen Spielgeräten ausgelegt.

Eine Mutter hatte die Polizei am Samstagnachmittag gegen 16:00 Uhr zu dem in einem Innenhof auf der Weimarer Straße gelegenen Spielplatz gerufen, nachdem ihr die Scherben beim Rutschen ihres 18 Monate alten Sohnes aufgefallen waren, der glücklicherweise unverletzt blieb. Die Polizisten beseitigten die großen Splitter, die teilweise in Kopfhöhe auf den Spielgeräten angebracht waren.

Das Kriminalkommissariat 56 hat die Ermittlungen wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung aufgenommen und sucht dringend Zeugen. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.