Köln: Ille­ga­le Ver­öf­fent­li­chung in Whatsapp-Gruppen

Smartphone - Frau - Person - Wiese - Gras - iPhone - Ring - Smartphone-NutzerinFoto: Sicht auf eine Smartphone-Nutzerin, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Aktu­ell wird in diver­sen Whats­app-Grup­pen das Bild eines Man­nes geteilt, der in Esch, Lind­wei­ler und Bil­der­stöck­chen Kin­der anspre­chen soll.

Die Ver­brei­tung des Fotos durch Tei­len des Bei­tra­ges ist recht­lich unzu­läs­sig und kann straf­recht­li­che Kon­se­quen­zen haben. Die Poli­zei hat den Mann bereits am 18. August 2022 ermit­telt und Gesprä­che mit ihm und in der Fol­ge auch mit besorg­ten Eltern, Leh­rern, Schul­lei­tun­gen sowie der Jugend­ein­rich­tung „Lucky´s Haus” geführt. Der Poli­zei lie­gen kei­ne Erkennt­nis­se vor, die eine durch die Ver­öf­fent­li­chung sug­ge­rier­te Gefähr­dung von Kin­dern rechtfertigen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.