Köln: Ampelanlage in Köln-Mülheim ist wieder in Betrieb

Clevischer Ring - Ecke Von Lohe Straße - Köln-MülheimFoto: Clevischer Ring/Von Lohe Straße (Köln-Mülheim), Urheber: Sys. Media GmbH

Die Stadt Köln hat bekanntgegeben, dass die Ampelanlage in Köln-Mülheim wieder in Betrieb ist und die Straßensperrungen aufgehoben wurden. Durch den Defekt der Anlage mussten Maßnahmen getroffen werden.

Die in der vergangenen Woche wegen eines irreparablen Defekts ausgefallene Ampelanlage am Clevischen Ring/Ecke Bergisch Gladbacher Straße in Köln-Mülheim läuft wieder. Die zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit notwendig gewordenen Straßensperrungen konnten am frühen Dienstagnachmittag, den 20. November 2018 aufgehoben werden. Nun ist es wieder möglich, vom Clevischen Ring ohne Umwege in die Bergisch Gladbacher Straße einzubiegen. Techniker der beauftragten Firma haben die Anlage mit einem Ersatzsteuergerät wieder in Betrieb genommen.


Die Ampeln schalten nun zunächst nach fest vorgegebenen Schaltabläufen. Die betriebssichere Einrichtung einer verkehrsabhängigen Schaltung für die komplexe Steuerung von Auto-, Radfahr-, Fußgänger- und Stadtbahnverkehr kann noch einige Wochen in Anspruch nehmen. Zu einem späteren Zeitpunkt wird dann der komplette Austausch von Steuerungstechnik, Leitungen und Ampelmasten vorgenommen.


Anmerkung zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.