Köln: Kiosk-Einbrecher in Altstadt vorläufig festgenommen

Kiosk - Büdche Met Hätz - Poststraße - Köln-Altstadt-SüdFoto: Kiosk "Büdche Met Hätz" auf der Poststraße (Köln-Altstadt)

Die Polizei Köln hat in der Nacht zu Samstag zwei Kiosk-Einbrecher festgenommen. Ein Anwohner bemerkte den Einbruch und wählte die 110. Die Polizei sucht nun nach Komplizen.

Dank eines aufmerksamen Zeugen haben Zivilfahnder der Polizei Köln in der Nacht zu Samstag zwei mutmaßliche Kiosk-Einbrecher in Köln-Altstadt-Süd festgenommen.

Anzeige

Der Anwohner der Poststraße hatte noch während er die Einbrecher gegen 03:40 Uhr dabei beobachtete, wie diese durch eine eingeschlagene Scheibe in den Kiosk einstiegen, die “110” gewählt.

Die Polizisten fanden zwei der Tatverdächtigen mit ihrer in Müllsäcke gefüllten Beute hinter einer Mauer auf der Bachemstraße unweit des Tatorts.

Nach Zeugenaussagen sollen noch zwei weitere Jugendliche bei dem Einbruch mitgewirkt. Hinweise nimmt die Polizei unter der Tel. 0221 229-0 oder per Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Anzeige
Anzeige

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.