Köln: Klei­ne­re Bau­stel­len-Maß­nah­men am Neu­markt und in Chorweiler

Schildergasse - Richtung Neumarkt - Köln-Innenstadt/AltstadtFoto: Schildergasse in Blickrichtung Neumarkt (Köln-Innenstadt/Altstadt)

Die Stadt Köln und das Amt für Stra­ßen und Ver­kehrs­ent­wick­lung infor­miert dar­über, dass in Chor­wei­ler und am Neu­markt klei­ne­re Bau­stel­len-Maß­nah­men ent­ste­hen werden.

Das Amt für Stra­ßen und Ver­kehrs­ent­wick­lung lässt zwi­schen 30. April und 07. Mai 2019 an der Ecke Hahnenstraße/Neumarkt in Fahrt­rich­tung Rudolf­platz Instand­set­zungs­ar­bei­ten auf der Fahr­bahn durch­füh­ren. Die Bord­stei­ne, die zwei Fahr­spu­ren tren­nen, sind drin­gend sanie­rungs­be­dürf­tig. Wäh­rend der Arbei­ten in der ver­kehrs­schwa­chen Zeit zwi­schen 09:00 und 15:00 Uhr muss die lin­ke der bei­den Fahr­spu­ren in Rich­tung Rudolf­platz gesperrt wer­den. Die Gera­de­aus­spur Rich­tung „Im Laach” muss ein­ge­engt werden.

Zwi­schen 06. und 10. Mai prüft das Amt für Brü­cken, Tun­nel und Stadt­bahn­bau im Stadt­teil Chor­wei­ler drei Stra­ßen­brü­cken rund um den Chor­wei­ler Zubrin­ger. Es han­delt sich um die Brü­cke zwi­schen dem Kreis­ver­kehr an der Wil­li-Suth-Allee und dem Chor­wei­ler Zubrin­ger sowie die bei­den hin­ter­ein­an­der lie­gen­den Stra­ßen­brü­cken über den Chor­wei­ler Zubrin­ger zwi­schen Mer­ca­tor­stra­ße im Nor­den und der Brü­cke über den Volk­ho­ve­ner Weg im Süden. Für die Durch­füh­rung der Arbei­ten mit einem Brü­cken­un­ter­sicht­ge­rät wer­den jeweils zwi­schen 09:00 und 15:00 Uhr ein­zel­ne Spu­ren bei­der Fahrt­rich­tun­gen nach­ein­an­der ein­ge­engt. Der Auto­ver­kehr kann die Arbeits­stel­le passieren.

In Vor­be­rei­tung einer Sanie­rungs­maß­nah­me führt das Amt für Stra­ßen und Ver­kehrs­ent­wick­lung zwi­schen 06. und 08. Mai Bau­grund­un­ter­su­chun­gen auf der Cäci­li­en­stra­ße im Abschnitt zwi­schen Hohe Stra­ße und Neu­markt durch. Wäh­rend der Ent­nah­me der Pro­ben muss die Fahr­bahn der Cäci­li­en­stra­ße kurz­zei­tig halb­sei­tig gesperrt wer­den. Die Arbei­ten wer­den im ver­kehrs­schwa­chen Zeit­raum zwi­schen 09:00 und 15:00 Uhr durch­ge­führt, der Ver­kehr kann die Bau­stel­le passieren.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.