Köln: Opel-Fahrer fährt auf Bundesautobahn 555 in Stauende

Autobahn - Schilder - Autos - Fahrstreifen - FahrbahnFoto: Sicht auf eine Autobahn, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 555 ist am Mittwochnachmittag ein Senior schwer verletzt worden.

Ein Opel-Fahrer war kurz nach 14:00 Uhr in Fahrtrichtung Köln unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr er etwa einen Kilometer vor dem Autobahnkreuz Köln-Süd an einem Stauende auf einen Volkswagen auf. Rettungskräfte befreiten den 73-Jährigen aus seinem Caddy und brachten ihn in ein Krankenhaus.

Polizisten leiteten den Verkehr über den Überholstreifen an der Unfallstelle vorbei. Die maximale Staulänge betrug etwa zwei Kilometer. Gegen 16:00 Uhr gaben die Beamten die komplette Richtungsfahrbahn wieder für den Verkehr frei.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.