Köln: Kleintransporter stößt mit Stadtbahn in Sülz schwer zusammen

Köln-Lindenthal - KVB-Haltestelle Zülpicher Str./GürtelFoto: KVB-Haltestelle Zülpicher Str./Gürtel (Köln-Lindenthal), Urheber: CDU-Köln des Ortsverbandes Sülz/ Klettenberg

Der Fahrer eines Kleintransporters ist am vergangenen Freitagnachmittag mit einer Stadtbahn der KVB zusammengestoßen. Dabei ist der Fahrer lebensgefährlich verletzt worden, sein Zustand ist aber derzeit labil.

Bei einem Verkehrsunfall in Köln-Sülz ist am Freitagnachmittag (21. September 2018) der Fahrer (27) eines Kleintransporters lebensgefährlich verletzt worden. Die behandelnden Ärzte im Krankenhaus beschreiben seinen Gesundheitszustand derzeit als stabil.


Gegen 14:30 Uhr war der 27-Jährige in seinem Mercedes auf dem Sülzgürtel in Richtung Zülpicher Straße unterwegs. Nach derzeitigem Sachstand bog er in Höhe der Euskirchener Straße verbotswidrig nach links ab. Dabei kam es zur Kollision mit einer Stadtbahn (Linie 13) die zu diesem Zeitpunkt parallel neben dem Mercedes fuhr.

Durch die Wucht des Aufpralls zog sich der 27-Jährige die schweren Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde. Ein Junge (10), der sich zum Umfallzeitpunkt als Fahrgast in der Stadtbahn befand, stieß beim Zusammenstoß mit dem Kopf gegen eine Glasscheibe. Er wurde dabei lediglich leicht verletzt.


Für die Dauer der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme sperrten Polizisten die Unfallstelle teilweise ab. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen aufgenommen.

Kommentar hinterlassen zu "Köln: Kleintransporter stößt mit Stadtbahn in Sülz schwer zusammen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*