Köln: Mann geht mit Staub­sauger­rohr auf Poli­zis­ten los

Festnahme - Handschellen - PolizeiFoto: Festnahme mit Handschellen, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Mit Wider­stand haben Poli­zis­ten einen 27-jäh­ri­gen Mann im Köl­ner Stadt­teil Neueh­ren­feld vor­läu­fig festgenommen.

Er soll laut Zeu­gen­aus­sa­gen gegen 19:00 Uhr zwei gepark­te Autos mit einem Staub­sauger­rohr beschä­digt haben soll. Nach­dem er die ein­tref­fen­den Beam­ten mit dem Metall­rohr bewor­fen hat­te, ergriff er die Flucht. Die Poli­zis­ten stell­ten ihn kurz dar­auf in der Escher Stra­ße und leg­ten ihm Hand­fes­seln an. Der gebür­ti­ge Ukrai­ner, der in Deutsch­land kei­nen fes­ten Wohn­sitz hat, soll noch heu­te einem Haft­rich­ter vor­ge­führt werden.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.