Köln: Meh­re­re Hun­dert Men­schen zie­hen durch Köl­ner Innenstadt

Spielplatz - Bolzplätze - Geschlossen - Infektionsschutzgesetz - Coronavirus - Hinweis - Stadt Köln - Hackhauser Weg - Köln-WorringenFoto: Gesperrter Spielplatz der Stadt Köln am Hackhauser Weg (Köln-Worringen)

Meh­re­re Hun­dert Men­schen haben am Sams­tag­nach­mit­tag unan­ge­mel­det und laut­stark gegen die Coro­na-Schutz­maß­nah­men demonstriert.

Ohne den Min­dest­ab­stand ein­zu­hal­ten und ohne Mund­schutz, dafür aber teil­wei­se mit ihren Kin­dern, lie­fen die Teil­neh­mer gegen 17:15 Uhr von der Schil­der­gas­se aus zum Neu­markt, wei­ter zum Rudolf­platz und über die Rin­ge, bis zum Bahn­hofs­vor­platz und den Ron­cal­li­platz am Dom.

„Ein Groß­teil der Demons­tran­ten hat Unbe­tei­lig­te mehr­fach dazu auf­ge­for­dert, den Mund­schutz abzu­neh­men und ohne Mas­ke die Geschäf­te zu betre­ten. Dafür haben wir abso­lut kein Ver­ständ­nis. Es ist mir unbe­greif­lich, wie man so etwas in die­sen Zei­ten for­dern kann. Offen­bar haben die­se Men­schen immer noch nicht ver­stan­den, dass es hier nicht nur um ihre Gesund­heit, son­dern auch um das Leben ande­rer Men­schen geht”; fass­te Poli­zei­prä­si­dent Uwe Jacob sei­ne Gedan­ken am Abend zusammen.

Wäh­rend des Ein­satz­ver­laufs mach­ten Poli­zis­ten bei einer Stand­kund­ge­bung auf der Dom­plat­te die mut­maß­li­che Lei­te­rin unter den Demons­tran­ten der nicht ange­mel­de­ten Ver­an­stal­tung aus und nah­men sowohl ihre als auch die Per­so­na­li­en wei­te­rer Beglei­ter auf dem Podest auf. Die Ein­satz­kräf­te lei­te­ten Ermitt­lun­gen wegen Ver­sto­ßes gegen die Coro­na-Schutz­ver­ord­nung, gegen das Ver­samm­lungs­ge­setz und das Infek­ti­ons­schutz­ge­setz ein.

„Es ist unver­ant­wort­lich, die Min­dest­ab­stän­de nicht ein­zu­hal­ten und kei­ne Mas­ken zu tra­gen. Ich kann nach­voll­zie­hen, dass die momen­ta­ne Aus­nah­me­si­tua­ti­on für alle Köl­ne­rin­nen und Köl­ner nicht leicht zu bewäl­ti­gen ist. Aber gezielt sei­ne Gesund­heit, die sei­ner Kin­der und die Gesund­heit unbe­tei­lig­ter Men­schen zu gefähr­den, macht es nicht bes­ser. Wer die neu­es­ten Locke­run­gen so unver­nünf­tig aufs Spiel setzt, begüns­tigt einen erneu­ten und rasan­ten Anstieg der Infek­ti­ons­fäl­le”, stell­te Uwe Jacob klar.

Gegen 19:00 Uhr lös­te sich die Demons­tra­ti­on auf der Dom­plat­te lang­sam auf und die Teil­neh­mer zogen in unter­schied­li­che Rich­tun­gen ab.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.