Köln: Messerangriff auf 60-jährigen Mann am Neumarkt

KVB-Haltestelle Neumarkt - Fahrplan - Information - Tafel - Neumarkt - Köln-Altstadt-Nord/InnenstadtFoto: Sicht auf eine Informationstafel der KVB-Haltestelle "Neumarkt" (Köln-Altstadt)

Ein etwa 40 Jahre alter Mann hat am Sonntagvormittag in der Kölner Innenstadt einen Passanten mit einem spitzen Gegenstand angegriffen und verletzt.

Der als äußerst schlank Beschriebene hatte den 60-Jährigen gegen 10:10 Uhr an der Stadtbahnhaltestelle Neumarkt (Gleis 4) angesprochen. Nachdem er eine eher ausweichende Antwort erhalten hatte, schlug der mit einem auffallend orangefarbenen Sweatshirt und einer Jeansjacke bekleidete Täter dem Geschädigten auf den Rücken. In seiner Hand soll der Angreifer dabei einen spitzen Gegenstand gehalten haben. Nach der Attacke flüchtete der Täter in Richtung der Schildergasse.

Rettungskräfte brachten den Geschädigten zur Behandlung der Stichwunde in ein Krankenhaus. Der Täter soll laut Beschreibung der Ehefrau (58) des Verletzten kleiner als 1,80 Meter sein und ein ungepflegtes Erscheinungsbild haben. Die Kriminalpolizei Köln hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.