Köln: Neubau der Zweifachturnhalle kostet 8,60 Millionen Euro

Schulflur - Stühle - Schule - Treppen - TürFoto: Sicht auf Stühle in einem Flur einer Schule, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Der Rat der Stadt Köln hat den Neubau einer Zweifachturnhalle für die Kurt-Tucholsky-Hauptschule in Köln-Neubrück beschlossen.

Die Gesamtkosten betragen rund 8,6 Millionen Euro. Im nächsten Schritt beauftragt der Stadtrat die Verwaltung mit der zügigen Umsetzung des Projektes durch ein Totalunternehmen. Die Finanzierung der Baumaßnahme erfolgt im Rahmen des Wirtschaftsplanes der Gebäudewirtschaft der Stadt Köln und späterer Refinanzierung aus dem städtischen Haushalt.

Die bestehende Doppelhalle stammt aus den sechziger Jahren und befindet sich in einem unsanierten Zustand. Demzufolge entsprechen Bauzustand, Barrierefreiheit, energetischer Zustand und Flächenaufteilungen der Hallenbereiche dem Standard des Baujahres.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.