Köln: Fahrradfahrerin in Lebensgefahr nach schwerem Sturz

Frau - Schal - Straße - Fahrrad - ÖffentlichkeitFoto: Frau auf einem Fahrrad mit einem Schal, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Bei einem Alleinunfall am Freitagmorgen hat sich eine 57-jährige Radfahrerin im Stadtteil Lindenthal lebensgefährliche Verletzungen zugezogen.

Rettungskräfte brachten die Kölnerin mit stark blutenden Kopfwunden in eine Klinik. Zeugenaussagen zu Folge war die 57-Jährige gegen 10:35 Uhr auf dem stadteinwärts führenden Radweg der Dürener Straße unterwegs, als sie mit einem Handzeichen das Abbiegen auf die Universitätsstraße ankündigte. Unmittelbar darauf verlor die Kölnerin die Kontrolle über ihr Trekkingrad und stürzte mit dem Kopf voran auf den Asphalt. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.