Köln: Neusser Landstraße wird am Sonntag ganztägig gesperrt

INEOS Köln - Gebäudekomplex - Neusser Landstraße - Köln-WorringenFoto: INEOS-Gebäudekomplex auf der Neusser Landstraße (Köln-Worringen), Urheber: INEOS Manufacturing Deutschland

Die Neusser Landstraße wird am kommenden Sonntag zwischen INEOS Tor 9 und Tor 10 ganztägig gesperrt. Der Grund dafür sind Kranarbeiten, weswegen auch Fußwege betroffen sind.

Am kommenden Sonntag wird die “Neusser Landstraße” ab Mitternacht ganztägig gesperrt. Wie INEOS bekanntgegeben hat, werden dort Kranarbeiten erfolgen, weswegen auch Fuß- und Radwege gesperrt sind.

Anzeige

Gesperrt wird der Straßenabschnitt zwischen INEOS Tor 9 und Tor 10. Am Tor 9 hält der Stadtbus Dormagen 885 (Haltestelle INEOS Tor 9) und am Tor 10 ebenfalls der Bus 885 (Haltestelle Chempark Tor 10). Da der Dormagener Bus am Wochenende nicht fährt, werden hier keine Umleitungen vonnöten sein.

Umleitungen für Autos werden derzeit ausgeschildert. Es empfiehlt sich aus Köln kommend bereits an der Straße “Alte Neusser Landstraße” von der “Neusser Landstraße” abzufahren und durch Worrigen über die Straße “Parallelweg” nach Dormagen zu fahren. Aus Dormagen kommend über die “Europastraße” auf die Straße “Parallelweg” und dann durch Worringen.

Anzeige

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.