Köln: Öffent­lich­keits­fahn­dung der Poli­zei einer Kartenbetrügerin

Norisbank - Geldautomat - Filiale - Frau - Bankkarte - Girocard - Deutsche BankFoto: Frau mit Girocard der Deutsche Bank an einem Norisbank-Geldautomat, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Mit Bil­dern aus Über­wa­chungs­ka­me­ras sucht die Poli­zei nach einer mut­maß­li­chen EC-Karten-Betrügerin.

Der abge­bil­de­ten Frau wird vor­ge­wor­fen, Anfang Novem­ber 2020 in min­des­tens vier Fäl­len meh­re­re tau­send Euro mit einer gestoh­le­nen Giro­card vom Kon­to einer Köl­ne­rin abge­ho­ben zu haben. Dabei such­te die Tat­ver­däch­ti­ge mit­tags oder nach­mit­tags am 5. und am 06. Novem­ber 2020 Filia­len der Spar­kas­se Köln Bonn in Köln-Klet­ten­berg, Köln-Zoll­stock, am Chlod­wig­platz und an der Bon­ner Stra­ße auf.

Bil­der der Gesuch­ten sind unter fol­gen­dem Link im Fahn­dungs­por­tal NRW abruf­bar: url.nrw/F0052

Wer kennt die­se Frau oder kann Anga­ben zu ihrem Auf­ent­halts­ort machen? Zeu­gen, die Hin­wei­se zur Per­son oder zum Tat­ge­sche­hen geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich tele­fo­nisch unter 0221 229–0 oder per E‑Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei den Ermitt­lern des Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­ats 33 zu melden.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.