Köln: Öffent­lich­keits­fahn­dung nach Ein­bruch in Worringen

Öffentlichkeitsfahndung - Polizei Köln - Einbrecher - Januar 2021 - Sankt-Tönnies-Straße - Köln-WorringenFoto: Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Köln am 07. Januar 2021 (Köln-Worringen), Urheber: Polizei Köln

Die Poli­zei Köln fahn­det mit Bil­dern aus einer pri­va­ten Über­wa­chungs­ka­me­ra nach zwei mut­maß­li­chen Einbrechern.

Die bei­den Män­ner ste­hen im Ver­dacht, am 30. Okto­ber 2020 zwi­schen 11:20 Uhr und 11:40 Uhr in ein Ein­fa­mi­li­en­haus auf der Sankt-Tön­nies-Stra­ße in Köln-Worrin­gen ein­ge­bro­chen zu sein. Nach bis­he­ri­gen Ermitt­lun­gen sol­len die Ein­bre­cher eine Her­ren­uhr und Bar­geld ent­wen­det haben.

Die Gesuch­ten sol­len zwi­schen 25 und 35 Jah­re alt und etwa 1,75 Meter bis 1,85 Meter groß sein. Einer der Bei­den trug zum Tat­zeit­punkt einen blau­en Pull­over, sowie eine hel­le Jeans mit einem schwar­zen Gür­tel. Die dun­kel­blon­den Haa­re des Man­nes waren zu einem auf­fäl­li­gen Dutt zusam­men gebun­den. Sein Kom­pli­ze hat eine Glat­ze und war mit einer dunk­len Hose, schwar­zen Schu­hen und einem auf­fäl­li­gen rot-weiß gestreif­ten Ober­teil beklei­det. Er hat­te zudem gelb-grü­ne Hand­schu­he an und trug eine schwar­ze Umhängetasche.

Die Poli­zei Köln fragt: Wer kennt die bei­den Män­ner und kann Anga­ben zu ihrer Iden­ti­tät machen? Hin­wei­se nimmt das Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 72 unter der Tele­fon­num­mer 0221 229–0 oder per E‑Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.