Köln: Ord­nungs­amt kon­trol­liert ver­stärkt Corona-Regeln-Einhaltung

Die Masken fallen - Schild - Demonstration - Corona-Skeptikern - August 2020 - BerlinFoto: Demo von Corona-Skeptikern am 01.08.2020 (Berlin), Urheber: dts Nachrichtenagentur

Mit Stand heu­te, Mon­tag, den 21. Sep­tem­ber 2020 um 15:00 Uhr gibt es auf dem Gebiet der Stadt Köln den ins­ge­samt 4.503. (Vor­tag: 4.472) bestä­tig­ten Corona-Virus-Fall.

Die Inzi­denz­zahl liegt in Köln aktu­ell bei 34,73. 57 Per­so­nen befin­den sich der­zeit im Kran­ken­haus in sta­tio­nä­rer Qua­ran­tä­ne, davon 17 auf der Inten­siv­sta­ti­on. Dem Gesund­heits­amt wur­de kei­ne wei­te­re ver­stor­be­ne Per­son, die posi­tiv auf das Coro­na-Virus getes­tet wur­de, gemel­det. Bis­lang sind damit 116 Köl­ner Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, die posi­tiv auf Covid-19 getes­tet wur­den, gestor­ben. Aktu­ell sind 436 Köl­ne­rin­nen und Köl­ner am Coro­na-Virus erkrankt.

Stadt kon­trol­liert ver­stärkt Ein­hal­tung der Coro­na-Regeln: Ange­sichts der stei­gen­den Infek­ti­ons­zah­len kon­trol­liert das Ord­nungs­amt ver­stärkt die Ein­hal­tung der nach wie vor gel­ten­den Kon­takt­be­schrän­kun­gen im öffent­li­chen Raum.

Testan­ge­bot am Flug­ha­fen auch für Rück­keh­ren­de aus Nicht-Risi­ko­ge­bie­ten: Für Rei­se­rück­keh­ren­de aus Nicht-Risi­ko­ge­bie­ten gibt es seit Inkraft­tre­ten der neu­en Coro­na-Test­ver­ord­nung kei­ne kos­ten­lo­se Test­mög­lich­keit mehr. Sie kön­nen sich jedoch kos­ten­pflich­tig tes­ten las­sen: in den Pra­xen der nie­der­ge­las­se­nen Ärz­te, mit Über­wei­sung des Haus­arz­tes direkt in den Labo­ren und in den Infek­ti­ons­schutz­zen­tren, die die Stadt Köln am Flug­ha­fen Köln/Bonn und am Haupt­bahn­hof betreibt.

Gesund­heits­amt emp­fiehlt regel­mä­ßi­ges Lüf­ten bei weit geöff­ne­tem Fens­ter: Ange­sichts der küh­le­ren Wit­te­rung wird sich das gesell­schaft­li­che Leben in den kom­men­den Wochen wie­der ver­mehrt in Innen­räu­me ver­la­gern. Das Gesund­heits­amt rät, Innen­räu­me über weit geöff­ne­te Fens­ter regel­mä­ßig für min­des­tens 15 Minu­ten zu lüf­ten, um poten­zi­ell virus­hal­ti­ge Aero­so­le aus Innen­räu­men zu entfernen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.