Köln: Planungskonzept für Roggendorf Thenhoven liegt aus

Straßenschild - Esch - Thenhoven - Stadt Köln - Thenhovener-Eschweg - Köln-ThenhovenFoto: Sicht auf ein Straßenschild nach Esch am Thenhovener-Eschweg (Köln-Thenhoven/Roggendorf)

In Abstimmung mit dem Stadtplanungsamt haben zwei Investoren ein städtebauliches Planungskonzept erarbeitet.

Daran beteiligt waren sechs Arbeitsgemeinschaften aus Architektur- und Landschaftsarchitekturbüros. Das Plangebiet ist rund elf Hektar groß und befindet sich zwischen der Bahnlinie im Osten, dem Pletschbach im Süden sowie im Westen und Norden hinter der vorhandenen Wohnbebauung entlang von Berrischstraße und Baptiststraße. Ziel der Planung ist es, ein neues Quartier mit Doppel- und Reihenhäusern sowie Mehrfamilienhäusern in Form von Geschosswohnungsbau zu errichten. Zur Ergänzung der Wohnnutzung soll das Quartier mit einer Kindertageseinrichtung, einer Wohngruppe, einem Kinderspielplatz sowie Grünflächen ausgestattet werden.

Der Stadtentwicklungsausschuss der Stadt Köln hat in seiner Sitzung am 19. März 2020 für das Bebauungsplanverfahren die Durchführung einer frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung beschlossen. Im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie wird jedoch ein geändertes Verfahren für die Öffentlichkeitsbeteiligung angewendet. Aufgrund der Kontaktbeschränkungen erfolgt daher ein vierzehntägiger Aushang mit detaillierter Erläuterung des Planungskonzeptes.

Das Planungskonzept kann vom 27. August bis 10. September 2020 im Eingangsbereich des Bezirksrathauses Chorweiler, Pariser Platz 1, zu folgenden Zeiten eingesehen werden: montags bis freitags jeweils zwischen 6 und 20 Uhr. Die Pläne hängen bis 10. September 2020 auch in der Außenstelle des Stadtplanungsamtes im Ladenlokal 5, Stadthaus Deutz (Westgebäude), Willy- Brandt-Platz 2, Köln-Deutz, zur Einsichtnahme aus.

Weiterführende Informationen und Abbildungen sowie ein Link zum Aushang des städtebaulichen Planungskonzeptes können auch im Internet abgerufen werden. Auskünfte zum Planungskonzept gibt das Stadtplanungsamt unter den Telefonnummern 0221 / 221-22812 und 221-22818, Anfragen per E-Mail an bauleitplanung@stadt-koeln.de. Schriftliche Stellungnahmen können bis zum 17. September 2020 an den Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks Chorweiler, Reinhard Zöllner, Pariser Platz 1, 50765 Köln, gerichtet werden.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.