Köln: Polizei hebt rund 130 qm große Drogenplantage aus

Raum - Stromversorgung - Stromkasten - Marihuana - Plantage - Drogenplantage - Köln-EhrenfeldFoto: Stromversorgung einer Cannabis-Plantage (Köln-Ehrenfeld), Urheber: Polizei Köln

Die Polizei Köln hat am Sonntagmorgen in Köln-Ehrenfeld eine professionell angelegte Indoor-Plantage ausgehoben.

Anwohner hatten gegen 09:30 Uhr den Notruf wegen eines vermuteten Einbruchs in eine Lagerhalle auf der Subbelrather Straße den Notruf gewählt. Vor Ort fanden die Polizisten in einem Innenhof hinter zwei augenscheinlich gewaltsam geöffneten Metalltoren eine rund 300 qm große Lagerhalle mit insgesamt zehn für den Anbau und den Betrieb professionell ausgebauten Räumen.

Einer der Räume diente offensichtlich als Aufenthalts- und Übernachtungsmöglichkeit. Insbesondere die aufwendig eingerichtete Strom-, Beleuchtungs- und Belüftungsanlagen deuten auf Marihuana-Anbau im „großen Stil“ hin.

Die Ermittler beschlagnahmten mehrere hundert bereits abgeerntete Marihuana-Pflanzen sowie die technische Ausrüstung für die Pflanzenzucht. Die Kriminalpolizei wertet aktuell die gesicherten Spuren aus und ermittelt wegen des Verdachts der Herstellung sowie des Handels mit Cannabis.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.