Köln: Poli­zei sucht mut­maß­li­chen Auto-Poser vom Aache­ner Weiher

Polizei - Funk - Polizist - Mütze - UniformFoto: Ein Polizist, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Nach meh­re­ren Drift- und Brems­ma­nö­vern im Park­ge­län­de sucht die Poli­zei nach dem Fah­rer eines ange­mie­te­ten 2er BMW.

Zeu­gen­aus­sa­gen zufol­ge soll der mut­maß­li­che Auto-Poser gegen 23:20 Uhr in Höhe der Kreu­zung Universitätsstraße/Dürener Stra­ße mit sei­nem Miet­wa­gen einen Sperr­pos­ten umfah­ren und mit hoher Geschwin­dig­keit in den für Kraft­fahr­zeu­ge gesperr­ten Park gefah­ren sein. Dort soll er mehr­fach stark beschleu­nigt und sei­ne Drifts vor Pas­san­ten zur Schau gestellt haben. Anschlie­ßend fuhr er in unbe­kann­te Rich­tung davon. Ers­ten Ermitt­lun­gen nach war der Fah­rer des BMW zuvor mit auf­heu­len­dem Motor und hohem Tem­po über die inner­städ­ti­sche Uni­ver­si­tät­stra­ße gefahren.

Das Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at 4 wer­tet ers­te Zeu­gen­aus­sa­gen aus und hat die Ermitt­lun­gen unter ande­rem beim Car­sha­ring-Anbie­ter auf­ge­nom­men. Zeu­gen, die Hin­wei­se zur Iden­ti­tät des Fah­rers geben kön­nen und/oder den Vor­fall im Park und/oder auf der Uni­ver­si­täts­stra­ße beob­ach­tet haben, wer­den gebe­ten sich tele­fo­nisch unter 0221 229–0 oder per E‑Mail unter [email protected] bei der Poli­zei zu melden.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.