Köln: Polizisten nehmen Drogenhändler auf frischer Tat fest

KVB-Haltestelle Neumarkt - Fahrplan - Information - Tafel - Neumarkt - Köln-Altstadt-Nord/InnenstadtFoto: Sicht auf eine Informationstafel der KVB-Haltestelle "Neumarkt" (Köln-Altstadt)

Dank polizeilicher Videobeobachtung haben Polizisten einen Drogenhändler auf dem Neumarkt vorläufig festgenommen.

Zudem wurden mehrere Gramm Kokain, eine Feinwaage, Bargeld sowie ein Einhandmesser beschlagnahmt. In der Wohnung des Kölners, der bereits mit Drogendelikten in Erscheinung getreten ist, stellten die Beamten weitere rund 38 Gramm Kokain sicher. Er soll heute einem Haftrichter vorgeführt werden.

Der 30-Jährige war einem Videobeobachter der Leitstelle im Polizeipräsidium gegen 16.30 Uhr auf der Platzfläche aufgefallen, als er Geld von Drogenkonsumenten „einsammelte“. Anhand der detaillierten Beschreibung des Mannes machten die Polizisten den Verdächtigen schnell ausfindig.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.

Deine Spende für unabhängigen Journalismus: Unterstütze uns dabei!