Köln: Private Party in Riehl mit 17 Teilnehmern aufgelöst

Rave - Party - Menschen - Personen - Junge Leute - Wald - Fahrrad - LichterFoto: Illegaler Rave im Juli 2020, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Polizisten haben in der Nacht zu Donnerstag in Köln-Riehl eine private Party mit 17 Teilnehmern aufgelöst

Außerdem wurden Ermittlungen wegen Verstößen gegen die Coronaschutzverordnung eingeleitet. Ein Zeuge hatte gegen 01:40 Uhr laute Musik und Gegröle aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Boltensternstraße gemeldet. Ausrichterin war nach aktuellem Ermittlungsstand eine 18-jährige Kölnerin.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.