Köln: Raub auf Tabak- und Zeitschriftenladen im Hauptbahnhof

Polizei - Polizist - Waffe - Dienstwaffe - Pistole - DienstpistoleFoto: Sicht auf die Pistole eines Polizisten, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Nach einem Raubüberfall auf einen Kassierer sucht die Polizei mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach dem Tatverdächtigen.

Der abgebildete Mann steht im Verdacht den 28-Jährigen am 31. Oktober 2020 (Samstag) gegen 18.45 Uhr mit einem Messer bedroht und die Tageseinnahmen des Tabak- und Zeitschriftenladens geraubt zu haben.

Zeugen, die Hinweise zum Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei den Ermittlern des Kriminalkommissariats 14 zu melden. Die Bilder kann man hier einsehen: url.nrw/f0039.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.