Köln: Renn­rad­fah­rer fährt E‑S­coo­ter-Fah­re­rin am Aggrip­pin­au­fer an

Frau - Schal - Straße - Fahrrad - ÖffentlichkeitFoto: Frau auf einem Fahrrad mit einem Schal, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Nach dem Zusam­men­stoß mit einer E‑S­coo­ter-Fah­re­rin auf dem Rad­weg am Aggrip­pin­au­fer fahn­det die Poli­zei nach einem Rennradfahrer.

Gegen 19:00 Uhr am ver­gan­ge­nen Frei­tag soll er die jun­ge Frau über­holt und beim Ein­sche­ren tou­chiert haben, sodass sie stürzte.

Nach Zeu­gen­an­ga­ben soll der Renn­rad­fah­rer 40 bis 50 Jah­re alt sein, einen grau­en Bart haben, schwarz-gel­be Fahr­rad­be­klei­dung, eine Son­nen­bril­le sowie einen Helm getra­gen haben. Bis zum Ein­tref­fen der Ret­tungs­kräf­te küm­mer­te sich der Unbe­kann­te um die Gestürz­te, fuhr dann jedoch in Rich­tung Ubier­ring davon.

Hin­wei­se nimmt das Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at 2 unter der 0221 / 229–0 oder per E‑Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.