Köln: Sat­tel­zug blo­ckiert Auto­bahn­kreuz Köln-West auf­grund Unfall

Feuerwehrmann - Menschenrettung - Mann - Anzug - Helm - QualmFoto: Feuerwehrmann beim Einsatz, Urheber: dts Nachrichenagentur

Ein Lkw-Fah­rer hat in der Nacht auf Don­ners­tag bei einem Allein­un­fall im Kreuz Köln-West schwe­re Ver­let­zun­gen erlitten.

Aus bis­lang unge­klär­ter Ursa­che geriet der in Rich­tung Aachen Fah­ren­de nach links gegen die Beton­schramm­wand und schleu­der­te anschlie­ßend nach rechts. Mit der Fahr­zeug­front blieb er an der rech­ten Schutz­plan­ke stehen.

Trüm­mer­tei­le des Sat­tel­zu­ges schleu­der­ten auf die Gegen­fahr­bahn. Ein Opel­fah­rer fuhr über die­se und beschä­dig­te sei­nen Cor­sa. Für die Dau­er der Spu­ren­si­che­rung und der Ber­gung des Sat­tel­zu­ges sperr­ten Poli­zis­ten die A4 bis in die frü­hen Mor­gen­stun­den. Ret­tungs­kräf­te brach­ten den Schwer­ver­letz­ten in eine Kli­nik. Das Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at 2 der Poli­zei Köln hat die Ermitt­lun­gen zur Unfall­ur­sa­che aufgenommen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.