Köln: Sire­nen­netz im Rah­men eines Pro­be­alarms wird überprüft

Polizei-Auto - Polizei - Dienstwagen - Einsatzwagen - Sirene - Blaulicht - StreifenwagenFoto: Sicht auf das Blaulicht eines Streifenwagens, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Am kom­men­den Sams­tag ab 12:00 Uhr wird wie­der das Köl­ner Sire­nen­netz im Rah­men eines Pro­be­alarms überprüft.

Dies dient dazu, die Bevöl­ke­rung mit den Sire­nen­si­gna­len ver­traut zu machen, damit deren Bedeu­tung im Bewusst­sein der Bür­ger gefes­tigt wird. Es wer­den alle 136 Sire­nen auf Köl­ner Stadt­ge­biet ausgelöst.

Fol­gen­de Signa­le wer­den zu hören sein:

  • 12:00 Uhr: Ent­war­nung (1 Minu­te Dau­er­ton – 5 Minu­ten Pause)
  • 12:06 Uhr: Warn­si­gnal (1 Minu­te auf-und abschwel­len­der Heul­ton – 5 Minu­ten Pause)
  • 12:12 Uhr: Ent­war­nung (1 Minu­te Dauerton)

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.