Köln: Ströer und Henriette Reker werben für Beteiligung der Europawahl

Europawahl - #KölnChallenge - Köln wählt für Europa! Wählen Sie mit - Henriette Reker - Friesenplatz - Köln-Neustadt-NordFoto: Alexander Stotz und Henriette Reker auf dem Friesenplatz (Köln-Neustadt), Urheber: Stadt Köln / Henriette Reker

Die Oberbürgermeisterin Henriette Reker wirbt zusammen mit der Vermarktung von Online- und Außenwerbung Stöer für eine Beteiligung für die laufenden Europawahl in Köln.

Oberbürgermeisterin Henriette Reker und Alexander Stotz (CEO Ströer Media Deutschland GmbH) haben bei einem Pressetermin heute eine Außenwerbekampagne vorgestellt, mit der sich Ströer auf über 100 digitalen Stadtinformationsanlagen in Köln zu Europa bekennt und die Oberbürgermeisterin die Kölner Wahlberechtigten aufruft, die von ihr ausgerufene “#kölnchallenge” zu unterstützen. Das gemeinsame Ziel beider Kampagnen ist eine hohe Wahlbeteiligung bei der Europawahl.

Anzeige

Henriette Reker setzt auf die Unterstützung vieler Kölner Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Vereine, um das Ziel der “#kölnchallenge” zu erreichen.

Die Bekenner-Kampagne von Ströer besteht aus den sechs Motiven:

  • Grenzenlos Genießen
  • Grenzenlos Handeln
  • Grenzenlos Leben
  • Grenzenlos Reisen
  • Grenzenlos Studieren
  • Grenzenlos Vereint

 Ein siebtes Motiv wirbt für die “#kölnchallenge”, die Oberbürgermeisterin Henriette Reker Anfang April 2019 ausgerufen hat: “Köln wählt Europa. Wählen Sie mit! #kölnchallenge – Bundesweit die höchste Wahlbeteiligung für Europa!” Beide Kampagnen werden ab heute bis zum Tag der Europawahl am 26. Mai 2019 gezeigt.

Anzeige
Anzeige

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.