Köln: Unbekannter riss Seniorin in Köln-Kalk Goldkette vom Hals

Köln-Kalk - Kalker HauptstraßeFoto: Kalker Hauptstraße (Köln-Kalk), Urheber: Rolf Heinrich (CC BY-SA 3.0)

In Köln-Kalk wurde am Montagnachmittag eine Goldkette gestohlen. Der Unbekannte riss die Kette einer Seniorin vom Hals und flüchtete. Die Polizei Köln sucht nun nach Zeugen.

Am Montag (03. September 2018) hat ein unbekannter Mann einer Seniorin (84) im Treppenhaus ihres Wohnhauses in Köln-Kalk Goldketten vom Hals gerissen. Der etwa 45-Jährige flüchtete anschließend über die Kalker Hauptstraße in unbekannte Richtung. Die Polizei sucht Zeugen.


Die 84-Jährige war gegen 12:30 Uhr gerade über die Treppen des Mehrfamilienhauses unterwegs zu ihrer Wohnung, als der Räuber ihr plötzlich entgegenkam und ihr im Vorbeigehen den Schmuck vom Hals riss. Die glücklicherweise unverletzte Dame kann den Angreifer nicht beschreiben.

Die Polizei sucht Zeugen, die zur Tatzeit auf der Kalker Hauptstraße im Bereich der Hausnummern 219 bis 227 verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise zu dem Tatverdächtigen geben können.


Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer: 0221 229-0 oder per Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de an das Kriminalkommissariat 14 zu wenden.