Köln: Vor­ge­zo­ge­ne Umset­zung beim Rad­schnell­weg nach Frechen

Fahrrad - Ständer - Köln-Hauptbahnhof - Breslauer Platz - Köln-InnenstadtFoto: Sicht auf Fahrräder am Breslauer Platz nähe Köln Hauptbahnhof (Köln-Innenstadt)

Die Ver­wal­tung hat eine Vor­la­ge zum geplan­ten Rad­schnell­weg Köln-Fre­chen zur Bera­tung in die Bezirks­ver­tre­tung Lin­den­thal eingebracht.

Sie sieht vor, dass vor­ab die Ein­rich­tung einer Fahr­rad­stra­ße auf der Bache­mer Stra­ße rea­li­siert wer­den soll. Mit der Vor­la­ge greift die Ver­wal­tung eine Bür­ger­ein­ga­be auf. Es sol­len haupt­säch­lich Mar­kie­rungs- und Beschil­de­rungs­lö­sun­gen zur Anwen­dung kom­men. Zudem soll eine Betrach­tung der Flä­chen für Fahr­rad­par­ken und Sharing­sys­te­me vor­ge­nom­men wer­den. Die pla­ne­ri­sche Unter­su­chung der Vor­ab­maß­nah­me kann nach dem ent­spre­chen­den Beschluss der Bezirks­ver­tre­tung kurz­fris­tig begin­nen und soll in einem Work­shop zusam­men mit Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­tern der Bezirks­ver­tre­tung Lin­den­thal und der Ver­bän­de erar­bei­tet und abge­stimmt werden.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.