Köln: Weihnachtliche Beleuchtung und Dekoration ab Freitag

Weihnachtsbaum - Weihnachtsschmuck - Kugeln - TannenbaumFoto: Sicht auf Weihnachtsschmuck, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Auch wenn in diesem Jahr die Weihnachtsmärkte nicht stattfinden können, so soll auf eine weihnachtliche Atmosphäre nicht ganz verzichtet werden.

Vom 27. November 2020 bis zum 06. Januar 2020 werden Roncalli-platz, Alter Markt, Heumarkt, Neumarkt, Rudolfplatz und Ebertplatz weihnachtlich dekoriert und illuminiert. Dies ist eine gemeinsame Aktion der Stadt Köln und der Weihnachtsmarktbetreiber.

Auf dem Roncalliplatz stellt die Kölner Weihnachtsgesellschaft mbH 20 Nordmanntannen auf und lässt diese sechs Meter hohen Bäume mit zahlreichen Lichterketten festlich erstrahlen. Die Anordnung erfolgt dabei in einer Sternform, um damit dem beliebten Weihnachtsmarkt mit seiner sternförmigen Ausgestaltung eine Referenz zu erweisen. Gemeinsam mit der Heinzel GmbH taucht die Stadt Köln den Alter Markt, den Heumarkt und die Baumallee „Unter Käster“ in stimmungsvolles Licht. So können sich Passanten unter anderem auf zwei „Kerzenbäume“, den auf drei Ebenen beleuchteten Jan van Werth-Brunnen, einen festlich geschmückten Weihnachtsbaum vor dem Historischen Rathaus und auf das orange-rote Lichtermeer in den 22 Bäumen, die den Heumarkt säumen, freuen.

Und auch der Rudolfplatz, auf dem sonst der Nikolausmarkt stattfindet, wird mit seinen zahlreichen Lichterketten in den Baumkronen festlich-weihnachtlich leuchten. Der von der Stadt Köln ausgewählten Illumination des Neumarktes liegt in diesem Jahr ein ganz neues Konzept zugrunde. Mit vielen senkrecht ausgerichteten Lichterketten in den Bäumen rund um den Neumarkt geht auch von diesem Platz ein weihnachtlicher Gruß aus. Unterstützt wird diese Illumination von der IG Neumarkt, der Bürgerinitiative Zukunft Neumarkt, WirbelDOC, dem Sanitätshaus Stortz, dem Kunsthaus Lempertz, der Kreissparkasse Köln, der Stadtsparkasse Köln Bonn sowie der Kirche St. Aposteln.

Auf dem Ebertplatz, der in den letzten beiden Jahren mit einer Eisbahn für winterliche Stimmung sorgte, wird der Brunnen von Wolfgang Göddertz farblich illuminiert und auch der Baumbestand rund um den Platz wird mittels LED-Strahler in unterschiedlichen Farbtönen angestrahlt. All dies sorgt für ein schönes und helles Ambiente auf dem größten Platz der innerstädtischen Ringstraßen.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.