Köln: Weltkriegsbombe an der Universität zu Köln gefunden und entfernt

Universität zu Köln- Hauptgebäude - Albertus-Magnus-Platz - Köln-LindenthalFoto: Hauptgebäude der Universität zu Köln (Köln-Lindenthal)

Bei Bauarbeiten wurde heute an der Universität zu Köln eine Weltkriegsbombe gefunden. Die Phosphorbombe aus dem zweiten Weltkrieg qualmte bereits und wurde sofort entfernt.

Am heutigen Mittwochmorgen wurde eine Weltkriegsbombe bei Bauarbeiten an der Universität zu Köln gefunden. Da sie bereits schon angefangen hat zu qualmen, wurde von der Stadt Köln aus sofort der Kampfmittelbeseitigungsdienst informiert, um die Bombe abzutransportieren.

Anzeige

Die mitgenommene Phosphorbombe aus dem zweiten Weltkrieg wurde an einem geschützten Ort entschärft. Das Objekt ist circa 40 Zentimeter lang. Die Sperrungen auf dem Gelände der Uni wurde mittlerweile aufgehoben. Es bestand keinen Grund, die Uni zu evakuieren.

Anzeige

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.