Köln: Zeu­gen­auf­ruf nach Kol­li­si­on zwi­schen E‑Scooter und Auto

E-Scooter - Limo - Circ - Tier - E-Scooter-Verleiher - Straße - Bürgersteig - GehwegFoto: E-Roller von verschiedenen E-Scooter-Verleihern, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Bei einem Ver­kehrs­un­fall mit einem betei­lig­ten Ford Tran­sit ist eine 37 Jah­re alte E‑S­coo­ter-Fah­re­rin schwer ver­letzt worden.

Nach bis­he­ri­gen Erkennt­nis­sen war­te­ten gegen kurz vor 11:00 Uhr die E‑S­coo­ter-Fah­re­rin und der 48-jäh­ri­ge Trans­port­erfah­rer neben­ein­an­der an einer roten Ampel an der Kreu­zung Kempe­ner Stra­ße / Wil­helm­stra­ße. Nach­dem die Ampel auf Grün umsprang und bei­de in Rich­tung Sie­bach­stra­ße los­fuh­ren, kam es aus bis­lang noch unge­klär­ter Ursa­che zu einem Zusam­men­stoß der bei­den Fahr­zeu­ge. Die 37-Jäh­ri­ge stürz­te dar­auf­hin auf die Fahr­bahn und zog sich einen Ober­schen­kel­bruch zu. Das Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at 2 hat die Ermitt­lun­gen zur Unfall­ur­sa­che aufgenommen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.