Köln: Zeu­gen­su­che nach Ein­bruch in Ein­fa­mi­li­en­haus im Hahnwald

Wohnungsklingel - HauswandFoto: Sicht auf eine Klingel, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Nach einem Ein­bruch in ein Ein­fa­mi­li­en­haus in Köln-Hahn­wald sucht die Poli­zei nach einem oder meh­re­ren Einbrechern.

Der oder die Täter ver­schaff­ten sich zwi­schen Sams­tag- und Sonn­tag­nach­mit­tag über eine auf­ge­he­bel­te Ter­ras­sen­tür Zutritt zum Gebäu­de in der Stra­ße „Zum Land­haus” und ent­wen­de­ten Arm­band­uh­ren, Gold- und Per­len­schmuck im Wert von meh­re­ren zehn­tau­send Euro.

Die Kri­mi­nal­po­li­zei fragt: Wer hat zwi­schen Sams­tag 17:00 Uhr und Sonn­tag 14:40 Uhr ver­däch­ti­ge Per­so­nen oder Fahr­zeu­ge im Bereich rund um den Tat­ort bemerkt? Wer kann Anga­ben zum Ver­bleib der erbeu­te­ten Schmuck­stü­cke machen?

Zeu­gen, die Hin­wei­se zum Tat­ge­sche­hen oder dem/den Täter/n geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich tele­fo­nisch unter 0221 / 229–0 oder per E‑Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei den Ermitt­lern des Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­ats 72 zu melden.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.