Köln: Zeugensuche nach Vergewaltigung im Stadtwald

Polizei - Polizeiauto - Einsatzwagen - Einsatzfahrzeug - Gebäude - Spiegel - StreifenwagenFoto: Sicht auf ein Polizeiauto, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Nach der Vergewaltigung einer Joggerin im Kölner Stadtwald hat die Polizei Köln eine Ermittlungsgruppe eingerichtet.

Aufgrund neuer Erkenntnisse muss die Tatzeit korrigiert werden. Demnach hat der Unbekannte die Joggerin am Mittwochmorgen zwischen 08:45 Uhr und 09:00 Uhr überfallen. In einer ersten Meldung war von einer Tatzeit um kurz nach 10:00 Uhr die Rede.

Aufgrund des atypischen Vorgehens des Täters – zu dem die Polizei aus Gründen des Opferschutzes keine weiteren Angaben machen wird – sehen die Ermittler die Gefahr einer Wiederholungstat und bitten Personen, die im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht oder den beschriebenen Mann gesehen haben, dringend um Hinweise unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.

Deine Spende für unabhängigen Journalismus: Unterstütze uns dabei!