Köln: Zeu­gen­su­che nach Ver­kehrs­un­fall in Stammheim

Polizei-Auto - Polizei - Dienstwagen - Einsatzwagen - Sirene - Blaulicht - StreifenwagenFoto: Sicht auf das Blaulicht eines Streifenwagens, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Nach einem Ver­kehrs­un­fall auf dem Stamm­hei­mer Ufer in Köln-Mül­heim sucht die Poli­zei einen flüch­ti­gen Radfahrer.

Gegen 12:00 Uhr soll der sehr jung aus­se­hen­de Rad­fah­rer mit dunk­len Haa­ren und einem dun­kel­blau­en T‑Shirt in Rich­tung Mül­heim die Fahr­spur einer älte­ren Dame in Fahrt­rich­tung Stamm­heim gekreuzt haben, sodass sie mit ihrem Rad stürz­te und sich dabei schwer ver­letz­te. Der Unfall­ver­ur­sa­cher set­ze sei­ne Fahrt fort, ohne sich um die Gestürz­te zu kümmern.

Hin­wei­se zu dem Flüch­ti­gen nimmt das Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at 2 unter der Ruf­num­mer 0221 229–0 oder per E‑Mail an [email protected] entgegen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.