Köln: Zwei Schwer­ver­letz­te bei Verkehrsunfällen

Krankenwagen - Blaulicht - StraßeFoto: Krankenwagen mit Blaulicht, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Bei zwei Ver­kehrs­un­fäl­len sind am Sams­tag eine 56 Jah­re alte Frau und ein 44 Jah­re alter Mann schwer ver­letzt worden.

Ret­tungs­kräf­te brach­ten bei­de in Kran­ken­häu­ser. Nach ers­ten Ermitt­lun­gen soll der 44-Jäh­ri­ge gegen 17:30 Uhr an der Stoll­werck­stra­ße in Höhe der Clau­dia­stra­ße in West­ho­ven einen Ein­kaufs­wa­gen auf die Fahr­bahn gescho­ben und von einem aus Grem­berg­ho­ven kom­men­den Ford-Fah­rer erfasst wor­den sein.

Etwa drei Stun­den spä­ter wur­de die 56-jäh­ri­ge Rol­ler­fah­re­rin auf der Kreu­zung Bon­ner Land­stra­ße / Kies­gru­ben­weg von einem Opel erfasst. Zur Unfall­zeit war die dor­ti­ge Ampel ausgefallen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.