Lever­ku­sen: Fahn­dung mit Fotos nach bewaff­ne­tem Raubüberfall

TEDI - Textildiscounter - Wuppertaler Straße - LeverkusenFoto: TEDI-Textildiscounter auf der Wuppertaler Straße (Leverkusen)

Nach einem bewaff­ne­ten Raub­über­fall fahn­det die Poli­zei Köln mit Bil­dern aus einer Über­wa­chungs­ka­me­ra nach einem mas­kier­ten Unbekannten.

Dem Gesuch­ten wird vor­ge­wor­fen, eine Kas­sie­re­rin der TEDI-Filia­le auf der Wup­per­tal­stra­ße im Lever­ku­se­ner Stadt­teil Ber­gisch-Neu­kir­chen mit einer Pis­to­le bedroht und die Her­aus­ga­be von Bar­geld gefor­dert zu haben. Mit meh­re­ren hun­dert Euro Beu­te war der Mann auf einem schwar­zen Moun­tain­bike mit grü­ner Schrift geflüchtet.

Die Bil­der sind über das Fahn­dungs­por­tal der Poli­zei abruf­bar: url.nrw/F0051

Hin­wei­se zur Iden­ti­tät oder dem Auf­ent­halts­ort des Ver­däch­ti­gen nimmt das Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 14 unter der Ruf­num­mer 0221 229–0 oder per E‑Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.