Meer­busch: Unbe­kann­te ent­wen­den wei­ßen Vol­vo V60

Polizei-Auto - Polizei - Dienstwagen - Einsatzwagen - Sirene - Blaulicht - StreifenwagenFoto: Sicht auf das Blaulicht eines Streifenwagens, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Am Mon­tag­abend ent­wen­de­ten Unbe­kann­te einen wei­ßen Kom­bi vom Typ Vol­vo V60. Der Wagen war am Nar­zis­sen­weg abge­stellt und hat­te das Kenn­zei­chen NE-AL 203.

Wie es den Die­ben mög­lich war, den Kom­bi zu ent­wen­den, ist Gegen­stand der Ermitt­lun­gen. Das Auto war mit einem schlüs­sel­lo­sen Zugangs­sys­tem (Keyless-Go) aus­ge­stat­tet. Bei sol­chen Fahr­zeu­gen erfolgt das Öff­nen und Star­ten des Autos kon­takt­los über Funk­wel­len. Die neue Tech­nik ist gege­be­nen­falls nicht nur kom­for­ta­bel für die Besit­zer, son­dern auch für Autodiebe.

Zeu­gen, die ver­däch­ti­ge Beob­ach­tun­gen gemacht haben oder Hin­wei­se auf den Ver­bleib des Fahr­zeugs geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich unter der Tele­fon­num­mer 02131 300–0 beim Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 14 zu melden.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.