Neuss: Ein­bre­cher erbeu­ten Bar­geld bei Einbruch

Wohnungsklingel - Hauswand Foto: Sicht auf eine Klingel, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Unbe­kann­te Täter ver­schaff­ten sich gewalt­sam Zutritt in die Woh­nung eines Mehr­fa­mi­li­en­hau­ses, indem sie das Schloss im vier­ten Ober­ge­schoss aufbrachen.

Nach­dem sie die Woh­nung durch­stö­bert hat­ten, flüch­te­ten sie mit aus einer Scha­tul­le erbeu­te­tem Bar­geld. Einer Bewoh­ne­rin sei vor der Tat ein blau­er Audi mit Mün­che­ner Kenn­zei­chen auf­ge­fal­len und ver­däch­tig vor­ge­kom­men. Der Pkw habe vor dem Wohn­haus gestan­den und sei mit drei süd­län­disch aus­se­hen­den Per­so­nen besetzt gewe­sen. Ob der Audi im Zusam­men­hang mit der Tat steht, kann zum jet­zi­gen Stand der Ermitt­lun­gen nicht gesagt werden.

Die­se wer­den beim Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 14 geführt. Zeu­gen, die Hin­wei­se auf die Täter geben oder ande­re sach­dien­li­che Anga­ben machen kön­nen, wer­den gebe­ten, sich mit der Poli­zei unter der 02131 / 3000 in Ver­bin­dung zu setzen.