Men­den: 10-jäh­ri­ge ver­miss­te Lia tot aus der Ruhr geborgen

Absperrung - Polizei - Absperrband - Prohibited AreaFoto: Absperrung der Polizei, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Das seit dem 01. Febru­ar ver­miss­te 10-jäh­ri­ge Mäd­chen aus Nord­rhein-West­fa­len ist tot. Das teil­te die Poli­zei in Men­den am Sonn­tag mit.

Die Lei­che sei am Mor­gen in einem Wehr auf der Ruhr auf­ge­fun­den wor­den. Das Kind war am Sams­tag­nach­mit­tag eine Woche zuvor aus dem elter­li­chen Wohn­haus verschwunden.

Über eine Woche lang war mit gro­ßem Auf­wand nach der klei­nen Lia gesucht wor­den. Bekann­te der Fami­lie plan­ten auch pri­vat eine gro­ße Such­ak­ti­on. Zuletzt hat­ten die Behör­den mit Blick auf das her­an­zie­hen­de Sturm­tief Sabi­ne von pri­va­ten Such­ak­tio­nen abgeraten.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.