NRW: 3,1 Mil­lio­nen Euro vom Land für Klimaschutz-Projekte

Auspuff - Auto - Straße Foto: Sicht auf den Auspuff eines Fahrzeugs, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Inno­va­tio­nen aus Nord­rhein-West­fa­len sind ein star­ker Motor für den Umbau der Ener­gie­ver­sor­gung und der Indus­trie und das Errei­chen der Klimaneutralität.

Ein wich­ti­ger Bau­stein sind neben kli­ma­freund­li­chen Alter­na­ti­ven zu fos­si­len Brenn­stof­fen auch Strom­spei­cher für Erneu­er­ba­re Ener­gien. Die­se kön­nen in Zei­ten mit viel Wind und Son­ne Strom auf­neh­men und in Zei­ten mit wenig Wind und Son­ne wie­der in das Netz ein­spei­sen. Die Lan­des­re­gie­rung unter­stützt des­halb jetzt zwei wei­te­re viel­ver­spre­chen­de For­schungs­pro­jek­te mit ins­ge­samt 3,1 Mil­lio­nen Euro aus dem Lan­des­pro­gramm progres.nrw – Innovation.