Washington: USA weiten Einreiseverbot ab Dienstag deutlich aus

Flughafen Newark - Flugzeuge - Rollbahn - New Jersey - New YorkFoto: Flugzeuge am Flughafen Newark bei New York, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die USA weiten wegen der Corona-Krise ihr einmonatiges Einreiseverbot aus. Ab Dienstag gelte es auch für Reisende aus Irland und Großbritannien.

Diese Information gab US-Vizepräsident Mike Pence am Samstagabend bekannt. Erst am Freitag war ein Einreiseverbot für Reisende aus der EU in Kraft getreten.

Später am Tag hatte US-Präsident Donald Trump den nationalen Notstand ausgerufen. Er versprach finanzielle Hilfen von bis zu 50 Milliarden US-Dollar gegen die Pandemie.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.