Desta­tis: Beschäf­tig­te in Kin­der­gär­ten arbei­ten oft in Teilzeit

KITA - Kindertagesstätte - Kinderbetreuung - Biene Maja - Fenster - GlasFoto: Sicht auf eine Kindertagesstätte, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Beschäf­tig­te in Kin­der­gär­ten und Vor­schu­len in Deutsch­land arbei­ten oft in Teilzeit.

Im Jahr 2021 traf dies auf 61 Pro­zent der Beschäf­tig­ten zu, teil­te das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt am Diens­tag mit. Mehr als zwei Drit­tel aller Beschäf­tig­ten (69 Pro­zent) waren aus­ge­bil­de­te Fach­kräf­te. Arbei­te­te eine sol­che Fach­kraft in Teil­zeit, ver­dien­te sie 2021 im Schnitt 2.480 brut­to monat­lich. Für Fach­kräf­te, die in Voll­zeit arbei­te­ten, lag der Ver­dienst bei durch­schnitt­lich 3.402 Euro brut­to im Monat. Ins­ge­samt ver­dien­ten Beschäf­tig­te in Kin­der­gär­ten und Vor­schu­len im Jahr 2021 durch­schnitt­lich 20,36 Euro brut­to in der Stun­de. Rund 93 Pro­zent des Per­so­nals in Kin­der­gär­ten und Vor­schu­len waren Frauen.

Bun­des­weit wur­den zum Stich­tag 01. März 2021 rund 3,3 Mil­lio­nen Kin­der unter sie­ben Jah­ren in einer Kin­der­ta­ges­ein­rich­tung betreut, so die Sta­tis­ti­ker. Das waren 60 Pro­zent aller Kin­der in die­ser Alters­grup­pe. Von den gut 3,3 Mil­lio­nen Kin­dern unter sie­ben Jah­ren in Betreu­ung war ein Fünf­tel unter drei Jah­re alt. Ins­ge­samt gibt es in Deutsch­land 58.500 Kindertageseinrichtungen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.