Düs­sel­dorf: Fuß­gän­ger wird von Lkw erfasst und stirbt

Krankenwagen - Blaulicht - StraßeFoto: Krankenwagen mit Blaulicht, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Im Düs­sel­dor­fer Stadt­teil Flin­gern-Süd ist am Diens­tag ein Fuß­gän­ger bei einem Ver­kehrs­un­fall ums Leben gekommen.

Der 62-Jäh­ri­ge war am frü­hen Mor­gen beim Über­que­ren der Fahr­bahn von einem abbie­gen­den Sat­tel­kip­per erfasst und im Anschluss meh­re­re Meter mit­ge­schleift wor­den, teil­te die Poli­zei mit. Der Lkw traf den Fuß­gän­ger auf Höhe der Rechts­ab­bie­ge­spur mit dem hin­te­ren Teil sei­nes Fahr­zeugs und über­roll­te mit den Hinterachsen.

Das Opfer erlag noch an der Unfall­stel­le sei­nen Ver­let­zun­gen. Der Lkw-Fah­rer ent­fern­te sich zunächst von der Unfall­stel­le, wur­de aber kurz dar­auf von einem Strei­fen­team gestoppt. Er muss­te durch einen Not­fall­seel­sor­ger betreut wer­den. Die Unfall­stel­le wur­de für die Dau­er der poli­zei­li­chen Maß­nah­men gesperrt. Die Poli­zei lei­te­te wei­te­re Ermitt­lun­gen ein.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.