EMA: Imp­fun­gen nächs­te Woche Mitt­woch gegen Coronavirus

Internationale Bescheinigungen über Impfung und Impfbuch

Die Euro­päi­sche Arz­nei­mit­tel-Agen­tur will den Coro­na-Impf­stoff der Her­stel­ler Pfi­zer und Bio­n­tech bereits am 23. Dezem­ber 2020 zulassen.

Die BILD-Zei­tung beruft sich in dem Bericht auf ihrer Inter­net­sei­te auf „Regie­rungs- und EU-Kom­mis­si­ons­krei­se”. Der Impf­start in Deutsch­land könn­te dem­nach noch in die­sem Jahr erfol­gen. Im Gespräch sei der 26. Dezem­ber 2020, schreibt die „Bild” wei­ter. Am Mon­tag hat­ten bereits die USA mit groß­an­ge­leg­ten Imp­fun­gen mit dem Pfi­zer/­Bio­n­tech-Impf­stoff gestar­tet. Zuvor hat­te unter ande­rem auch das Ver­ei­nig­te König­reich mit einer Impf­kam­pa­gne begon­nen. Ent­schei­dun­gen der EU-Auf­sichts­be­hör­de über eine Zulas­sung des Mit­tels wur­den bis­her bis Ende Dezem­ber erwartet.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.