EMA: Pfi­zer und Bio­n­tech-Impf­stoff in EU frei­ge­ge­ben worden

Internationale Bescheinigungen über Impfung und Impfbuch

Die Euro­päi­sche Arz­nei­mit­tel-Agen­tur hat grü­nes Licht für die Zulas­sung des Coro­na-Impf­stoffs der Her­stel­ler Pfi­zer und Bio­n­tech gegeben.

Das geht aus einem Gut­ach­ten der Behör­de her­vor, wel­ches am Mon­tag­nach­mit­tag in Ams­ter­dam vor­ge­stellt wur­de. Die EU-Kom­mis­si­on muss der Emp­feh­lung noch zustim­men, was aller­dings nur als For­ma­li­tät gilt. EU-Kom­mis­si­ons­prä­si­den­tin Ursu­la von der Ley­en hat­te in der ver­gan­ge­nen Woche bereits einen Start der Coro­na-Impf­kam­pa­gne für den 27. Dezem­ber 2020 ange­kün­digt. Ab dann sol­len die Imp­fun­gen EU-weit begin­nen. Der Pfi­zer/­Bio­n­tech-Impf­stoff ist nur einer von meh­re­ren viel­ver­spre­chen­den Impf­stoff­kan­di­da­ten. Anfang Janu­ar soll über die Zulas­sung des Vak­zins des US-Bio­tech­no­lo­gie­un­ter­neh­mens Moder­na ent­schie­den werden.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.